b
b
d
e
f
g
h
i
BSB Banner
Unabhängige, überparteiliche, lokale Bürgerbewegung Bülach
Die BSB vertreten in wichtigen Sachfragen dringende Bürgeranliegen und
engagieren sich für eine positive Entwicklung der Stadt Bülach.
Die BSB sprechen Klartext in Sachen, welche die Medien unterschlagen,
die Parteien nicht zu sagen wagen und der Stadtrat vernachlässigt.
BSB in Facebook

 

Zum Artikel „Der Sportminister, die `Beobachter` und der 16,7 Millionen-Kredit“, Ausgabe ZU vom 3. Februar 2014.

Im Artikel war zu lesen, wie der Bülacher Sportvorsteher die Bevölkerung für den Bau einer Grosssporthalle am Standort Hirslen zu überzeugen versucht. Dazu möchte ich einige Fakten ergänzen:

Seit 1996 sind über 60`000 Quadratmeter Land im Gebiet Hagenbuchen bei der Autobahnausfahrt Bülach Süd rechtsgültig für Sportinfrastruktur eingezont und Eigentum der Stadt Bülach. Dies ist klar ausreichend für eine Grosssporthalle, drei Fussballplätze, fünf Tennisplätze, Garderoben, ein Café, Parkplätze und Nebenanlagen. Bis 2006 wurde das Konzept verfeinert, die Trendsportarten wie Skating geschaffen. Erschliessungsbeginn und Bau der für Bülach notwendigen Dreifach-Sporthalle waren greifbar nahe, als der amtierende Sportvorsteher das Zepter übernahm.

Dann kam alles anders. Die über zehnjährige Vorarbeit wich dem neuen Masterplan Erachfeld. Es wurden plötzlich acht Fussballplätze, Hartplätze und mehr für notwendig erachtet, denn es sollte ein gigantisches Sportzentrum entstehen. Leider gehört das dafür notwendige Land nicht der Stadt, und die Eigentümer wehrten sich erfolgreich bis vor Bundesgericht gegen die Umzonung. Der Stadtrat stoppte das Projekt dann gleich ganz, und Bülachs Sportler standen 2012 vor einem Scherbenhaufen statt in einer Sporthalle.

Eine Halle bei der Hirslen rückte in den Fokus, wo sich zwar Synergien ausnutzen liessen, doch leider kostet sie dort gleich 50 Prozent mehr als im Hagenbuchen, was den Standort schlicht ausschliesst. Und die verschwendete Zeit nun durch die Verschwendung von Steuermillionen Kompensieren zu wollen, ist schlicht unsinnig.

Mir als Sportbegeistertem – unter anderem zwölf Jahre Streckenchef der Unterländerstafette – liegt viel an einer neuen Dreifach-Halle für Bülach. Und bis heute ist dies zeitnah, speziell in der angespannten Finanzlage, mit allen weiteren Anlagen nur im so oder so besser geeigneten Gebiet Hagenbuchen uneingeschränkt möglich.

Andres Bührer, Stadtratskandidat
Beobachter Stadt Bülach (BSB)

Halle im Hagenbuechen ist die bessere Loesung
Klick ins Bild öffnet den Beitrag in Gross (separates Fenster).

Zur BSB-Organisation
Copyright ©: 2013 - 2019 by: Beobachter-Stadt-Bülach - Webmaster by: Webseiten Webshop erstellen - Hosting: Schweizer Hosting