Kritik an Bülacher Politik

Flyer der BSB, verteilt am 6. Oktober 2016

Beobachter Stadt Bülach

BSB

Die einzige Bewegung, welche die Entscheidungen aus dem Bülacher Rathaus hinterfragt.
Der Stadtrat und die Verwaltung produzieren eine Fehlleistung nach der Anderen:

• Der Finanzvorsteher gibt sich optimistisch, derweil schlittert Bülach in eine Finanzkrise.
• Der Stadtrat verschläft Themen und verschleudert Steuergelder für teure Provisorien wie Asylantenunterkünfte und Büromieten.
• Die Konzeptpapiere des Stadtrats zu Sport und Verkehr sind ungeeignet und nicht im besten Interesse für Bülach und seine Bevölkerung.
• Die Verwaltung bläht sich immer weiter auf, doch der Stadtrat kauft Denkarbeit dennoch weiter bei überteuerten fremden Beratern ein.
• Der aktuelle Stadtrat führt ohne Strategie und werkelt an einer Zementierung dieser mangelnden Effizienz mittels Schaffung von Hochprozentstellen in der Exekutive.
• Der Scherbenhaufen bei der Informatik-Infrastruktur der Stadt, der aufgrund millionenteurer Fehlentscheidungen entstand, muss jetzt durch erneute Millioneninvestionen aufgeräumt werden.
• Stadträte, die sich anstellten, Mitbürger mit Steuergeldern fichieren zu lassen, müssen in Frage gestellt werden.
• Trotz Auslagerung des Altersheims Rössligasse und der Kinderkrippen wird die aufgeblähte Managementabteilung nicht verkleinert.

Wünschen Sie zu diesen Vorwürfen die detaillierten Fakten? Lesen Sie mehr unter http://www.beobachter-stadt-buelach.ch

 

VerkehrschaosAbfall

Resignieren oder sich engagieren?

Bülach muss in den politischen Gremien verantwortungsbewusstere Führungspersönlichkeiten einsetzen. Einzig Bürgerinnen und Bürger, die strategisch führen können und die Vision einer gesunden Weiterentwicklung des Regionalzentrums Bülach im Herzen tragen, sind als Stadträte und Gemeinderäte geeignet.

Die BSB bieten und suchen solche Persönlichkeiten, engagierte Schweizer mit der Einsicht, dass unsere direkte Demokratie auf fähige Bürger angewiesen ist, die im Milizsystem Mitverantwortung übernehmen um eine positive Wirkung zu erzielen.

Die BSB, 2013 gegründet, bietet Interessenten eine fundierte Einführung und Begleitung in Sachthemen für und bei Übernahme behördlicher Tätigkeiten in Bülach. Wir begrüssen zusätzliche Führungskräfte analog den beiden BSB-Gemeinderäten Andres Bührer und Jörg Inhelder, die sich aktiv für Bülach einsetzen und auch weiterhin vieles in eine bessere Richtung bewegen wollen.

Sprechen Sie mit uns an der Büüli-Mäss vom 28. bis 30. Oktober 2016 im Zelt (Halle 4), kontaktieren Sie unsere Gemeinderäte und Vorstandsmitglieder.

 

Flayer Vorderseite

Flayer 2016 Oktober VS

 

Flayer Rückseiteseite

Flayer 2016 Oktober RS

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken