Kampfflugzeuge

Ja zu neuen einsatzfähigen Kampfjets.

Die BSB politisiert als Bürgervereinigung Bülach vor allem im lokalen Umfeld. Ihre Mitglieder sind aber gleichzeitig SchweizerbürgerInnen mit grossem Stolz, in einem sicheren demokratischen Land aufgewachsen zu sein. Diesen bevorzugten Zustand wollen wir erhalten und unseren Nachkommen garantieren. Genauso wie wir den Kindern eine gesunde Umwelt erhalten wollen, ein vorbildliches Bildungsangebot anbieten wollen, müssen wir auch für Sicherheit sorgen und uns gegen mögliche Angriffe verteidigen.

Fähig sein gegen Terrorismus, gegen Cyberangriffe, gegen Druckversuche aus Ost und West und der EU notfalls zu bestehen. Wer uns schaden will, wird den Luftraum für seine Zwecke nutzen. Darum müssen wir uns vorsehen mit einer funktionsfähigen Flugwaffe aus Kampfflugzeugen, Abwehrraketen, Drohnen und entsprechendem einstudierten und ausgebildeten „Men- und Womenpower“.

Es kann sein, dass in 10 Jahren Drohnen ein Teil der Anforderungen erfüllen könnten. Zurzeit erfüllen die aktuellen Drohnen diese Bedürfnisse aber noch bei Weitem nicht, weshalb die Schweiz nicht um den Kampfflieger herum kommt.

Wer das negiert, entzieht sich der Solidarität und hat gar die Abschaffung unserer Armee im Blickwinkel, gibt sich in die Hände der EU, die im Notfall zuerst für sich selber schaut und kaum Zeit und Ressourcen hat, um die kleine Schweiz zu verteidigen. (Erinnerung an die Zurückhaltung von raren Masken).

Wir sind geradlinige Schweizer, denen unser Land verteidigungswert erscheint. Darum stimmen wir für die Kampfjet-Vorlage. Sagen auch Sie ja zu modernen einsatzfähigen Kampfjets.

Beobachter-Stadt-Bülach BSB

Schreibe einen Kommentar

64 − = 63